Gettel ist die Hauptstadt von Küki-Eiland.
Hier ist immer viel los. Den ganzen Tag sind die Kükis, Pingus, Schuwele und Biewele geschäftig auf den Straßen unterwegs. Gettel ist ein Zentrum für Industrie und Handwerk.

Über die nahe gelegene Autobahn und dem kleinen Hafen in Port Gettel gelangen alle Güter in die umliegenden Dörfer und Städte auf Küki-Eiland.

Die Stadt ist geprägt von vielen malerischen Häusern, kleinen, verwinkelten Gassen und schönen Marktplätzen. Hier gibt es auch viele kleine Geschäfte und Handwerker, die die verschiedensten Güter für den täglichen Bedarf herstellen. In Gettel wird das Handwerk großgeschrieben! Es gibt viele Gilden und im großen Gildenhaus, mitten in der Altstadt, finden regelmäßig Tagungen statt.

Sehr bekannt ist Gettel für seinen Wochenmarkt, der direkt vor dem Rathaus jeden Mittwoch und Samstag stattfindet. Dort findet man alles, was das Herz begehrt!

Auch rund um Gettel gibt es vieles zu entdecken!
Direkt hinter dem Stadtwald, wo man wunderbar wandern und picknicken kann, erstreckt sich die malerische Schnakenburg.

Ganz in der Nähe befindet sich auch das Olympia-Station und der Sportpark, der sehr beliebt bei den Pingus ist.